Traumasensibles Yoga

 

Traumasensibles Yoga ist ein körperorientierter Ansatz, der Resilienz und posttraumatisches Wachstum fördern kann. 

Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen traumatisierten Menschen wieder in Verbindung bringen – mit sich selbst und mit der Welt.

 

Traumasensibles Yoga ersetz keine Traumatherapie beim Psychotherapeuten oder einer Klinik. Es kann jedoch eine große Hilfe sein, sich im Alltag selbst zu stabilisieren.

 

Kurs oder Einzelstunde auf Anfrage:

Tel. 0160 - 97 96 97 07